Der Spirit des Auerworldfestivals

Am vergangenen Wochenende durften wir, für uns das erste Mal, die besondere Energie des Auerworldfestivals spüren. Folgendes Szenario: Du läufst einen schmalen Weg durch den Wald entlang, über eine kleine Brücke, welche den Weg über einen kleinen Bach sichert. Die Brücke ist liebevoll inszeniert, mit einem stilvollen Vorhang. Das ist der Eingang in einen andere Welt, die dich von dem Alltag befreit. Rund um den 1998 erbauten Weidenpalast tummelte sich das kreative und unkonventionelle Leben. Der Alltag hat Zutrittsverbot! Die Inszenierung des Weidenpalasts und die verschiedensten Licht- und Kunstinstallationen lassen diesen Ort sehr verwunschen erscheinen. Mit unserer Leinwand waren wir ein Teil des verwunschenen Auerworldfestivals. Die Atmosphäre hat es uns leicht gemacht, die besondere Energie in unserem Bild zu verarbeiten. Auch nach Sonnenuntergang war das Bild, in direkter Nachbarschaft zum Lagerfeuer, Besuchermagnet. Für uns war es ein besonderer Moment für einen derartigen Livepaint.

  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.